HANF – DIE ERSTEN 10.000 JAHRE

1862 TUBBS CORDAGE AD+ 8.000 v.Chr. – Erste Funde

Über 10.000 Jahre alte Funde von Hanfkordeln für Tonkrüge etc. im heutigen Taiwan deuten auf Hanfverarbeitung durch die Menschen seit frühen Tagen hin.

Hemp-Oil-Benefits-36.000 v. Chr.– Hanf am Speisezettel

In China kocht man mit Hanföl und Hanfsamen.

5.000 v. Chr. – Textilien aus Hanf

Textilfragmente aus dem russischen Altaigebirge zeigen, dass Hanf eine weltweit genutzte Pflanze war.

fuhsi

Kaiser Fu Hsi

Ma2900 v. Chr.Schon unter dem Chinesischen Kaiser Fu Hsi ist Cannabis eine populäre Medizin

„Der chinesische Kaiser Fu Hsi, vom Volk als Bringer der Zivilisation verehrt, referierte schon zu Ma, dem chinesischen Wort für Cannabis. Ihm zufolge war es schon damals eine sehr beliebte Medizin, die sowohl Yin als auch Yang besass.“

Robert Deitch Hemp: American History Revisited: The Plant with a Divided History, 2003

ShenNung-B

Kaiser Shen Nung

2700 v. Chr.Chinas Kaiser Shen Nung entdeckt die vielfältigen Heilkräfte von Cannabis

„Der chinesischen Legende zufolge entdeckte Kaiser Shen Nung (gemeinhin als Vater der chinesischen Medizin anerkannt, die vielfältigen Heilkräfte von Cannabis als auch von Ginseng und Ephedra.
Janet Joy, PhD , Alison Mack Marijuana as Medicine: Beyond the Controversy, 2001

1500 v. Chr.Erste schriftliche Referenzen zu medizinischem Cannabis in der chinesischen Pharmacopeia

„Die erste geschriebene Referenz findet sich in der 3.500 Jahre alten chinesischen Pharmacopeia, genannt Rh-Ya.“
National Institute on Drug Abuse (NIDA) Marijuana Research Findings: 1976, 1977

Jesus_Ha1450 v. Chr.Referenzen im 2. Buch Mose (Exodus) über eine heilige Salbe aus Cannabis

„Die heilige Salbe bestand laut den Beschreibungen der original hebräischen Version des Rezepts in Exodus (30:22-23) aus über 6 Pfund „kaneh-bosem“, von Eytmologen, Linguisten, Anthropologen,, Botanikern und andere Wissenschaftlern als Cannabis identifiziert, und 6 quarts Olivenöl mit einer Mixtur anderer Kräuter. Die Gesalbten wurden dabei buchstäblich in diese Salbung eingetaucht.
Chris Bennett „Was Jesus a Stoner?,“ High Times Magazine, Feb. 10, 2003

PEbers_c41-bc

Ägyptischer Text zu Cannabis als Medizin

1213 v. Chr.Ägypter verwenden Cannabis gegen Glaukom, Entzündungen und als Einlauf

Cannabis Pollen wurde in der Mumie von Ramses II. nachgewiesen, der 1213 v. Chr. starb. Medizinische Texte aus dem alten Ägypten erwähnen Cannabis als Heilmittel für Glaukom, Entzündungen, zur Kühlung des Uterus und als Einlauf.
Lise Manniche, PhD An Ancient Egyptian Herbal, 1989

IndiaBangshop

Bang-Shop in Indien

1000 v. Chr.Bhang, ein Getränk aus Cannabis und Joghurt, wird in Indien als Anästhesie-Mittel eingesetzt

Bhang wird als Narkosemittel in Indien eingesetzt. Zugleich beginnt in Indien die Behandlung von vielen anderen Krankheiten mit Cannabis.
US National Commission on Marihuana and Drug Abuse „Marihuana, A Signal of Misunderstanding,“ druglibrary.org, 1972

images700 v. Chr.Zarathustra berichtet in der Venidad über den Gebrauch von Cannabis im Nahen Osten

„Die Venidad, eines der Bücher der Zand-Avesta, ein antiker persischer religiöser Text, die Zarathustra zugeschrieben werden, erwähnt Bhang und listet Cannabis als die Wichtigste von rund 10.000 Heilpflanzen.“
Martin Booth Cannabis: A History, 2005

IndianMateriaMedica600 v. Chr.Indische Medizin-Literatur erwähnt Cannabis als Lepra-Kur

„Cannabis wurde im alten Indien schon sehr frühzeitig als Medizin verwendet. Die Inder glaubten, dass Cannabis das Denkvermögen und die Urteilsfähigkeit erhöht, Fieber senkt, zum Schlafen hilft und Durchfälle kuriert.“
Die erste grössere Arbeit über die Anwendungsmöglichkeiten von Cannabis fand sich in den ayurvedischen Schriften zu ‚Sushruta Samhita‘, die ca. 600 v. Chr. geschrieben wurden. Darin wurde Cannabis unter anderem auch als Lepra-Kur erwähnt.
Jonathan Green Cannabis, 2002

Greekhempbowl

Griechische Schale mit Hanfpflanze

200 v. Chr.Medizinisches Cannabis im antiken Griechenland

Im alten Griechenland wurde Cannabis unter anderem als Heilmittel gegen Ohrenschmerzen, Ödeme und Entzündungen eingesetzt.
US National Commission on Marihuana and Drug Abuse „Marihuana, A Signal of Misunderstanding,“ druglibrary.org, 1972