Ein Patient erzählt: Prostatakrebs mit Cannabis-Öl geheilt

Wien, 3. Oktober 2018 – Martin Winkler ist der erste Österreicher, der seinen Prostatakrebs dokumentiert mit Cannabis-Öl heilte. Das Hanf-Institut  berichtete darüber. In diesem Interview erzählt Martin über seinen erfolgreichen Kampf gegen den Krebs, nachdem ihm die Ärzte vor zwei Jahren nur noch 6 Monate Lebenerwartung gegeben hatten. Dem Hanf-Institut sind mittlerweile mehrere Fälle bekannt, wo Prostatakrebs-Erkrankte gute Erfolge mit Cannabis-Konzentraten erzielen.

Ein Gedanke zu „Ein Patient erzählt: Prostatakrebs mit Cannabis-Öl geheilt

  1. Halvax Helmut

    Mich würde interessieren, was er genau eingenommen hat und wo man das beziehen kann, da ich ein ähnliches Krankheitsbild habe…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.